der Bilder liegt bei Erhard Werndl von Lehenstein